Büllefest auf der Halbinsel Höri - Das traditionelle Zwiebelfest am Bodensee


Alljährlich am ersten Sonntag im Oktober steht die kleine Gemeinde Moos am Bodensee im Zeichen des Bülle, wie hier auf der Halbinsel Höri die Zwiebel genannt wird. Das Büllefest gibt es schon seit 1976 und ist zur lieben Tradition geworden. An über 40 schön dekorierten Ständen zeigen die Mooser Einwohner kunstvoll geflochtene Zöpfe und Kränze mit der roten und gelben Bülle, oder die Knollen werden bemalt, verziert oder in Gebilde eingearbeitet. Daneben gibt es auch viele andere landwirtschaftliche Erzeugnisse rund um die Zwiebel, nicht zuletzt wunderbare Trockenblumensträuße. Auch auf dem Fest vertreten sind einige Handwerksberufe wie Korbmacher, Seiler, Filzen die bei ihrer Arbeit beobachtet werden können. Am Filzstand können Kinder sich aktiv beteiligen. Und natürlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Die örtlichen Vereine bewirten die Gäste mit herbstlichen, rustikalen Köstlichkeiten, denen wiederum die Bülle ihre Würze gibt. Überwiegend findet man die Zwiebel in der "Büllesuppe" , auf der Bülledünne oder im Büllebrot um nur einige zu nennen. Dazu gibt es natürlich Most oder Suser.

Zustiege

Heddesheim / Rathausplatz, Fritz-Kessler-Platz
Lampertheim / Bushaltestelle Rathaus, Römerstraße
Viernheim / Bürgerhaus, Kreuzstraße
Westhofen / Betriebshof, An der Wittgeshohl 11
Worms / Hauptbahnhof, Bahnhofstraße 7/11
Worms / Heinrich-Völker-Bad Bushaltestelle, Alzeyer Str. 111
H R Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Buchbar Buchbar Büllefest auf der Halbinsel Höri 02.10.2022 52,- €  


Bitte Termin auswählen:


#*details*#
BusProNet® Internet - © Kuschick Software GmbH